Ernährung / Bewegung / Stressabbau 

Facebook E-mail

Der Darm

Heute möchten wir Euch auf ein Thema aufmerksam machen, dass nicht länger Tabuthema sein soll:

der DARM 

Wir kümmern uns täglich um unser äußeres Erscheinungsbild, unsere Kleidung, Haare …

Warum verwenden wir nicht dieselbe Energie unserem sensibelsten, flächenmäßig größten, längsten, LEBENSNOTWENDIGEN Organ

unserem D A R M?

 

Er bietet für 70 Prozent unserer Immunzellen und 100 Millionen Nervenzellen ein Zuhause. Das heißt, jede Störung  des Darmes kann die Immunität irritieren, anpeitschen oder dauerhaft lähmen. In der Tat stellen Allergien überschießende Reaktionen des geschwächten Immunsystems des Verdauungstraktes dar, so dass man allen allergischen Erkrankungen, z.B. auch der Neurodermitis, besondere Aufmerksamkeit widmen sollte.

Etwa 20 % der Menschen (davon 75 % Frauen) in Deutschland haben dauerhaft Verstopfung, viele schaden Ihrer Gesundheit zusätzlich durch Abführmittel! Andere kämpfen mit dem Gegenteil: Durchfall und Bauchschmerzen … leider sprechen die wenigsten darüber, was tödlich enden kann …. (Durchfall entzieht dem Körper wichtige Mineralstoffe)

Die Bakterien in unserer Darmflora sind für unsere Lebensenergie verantwortlich!! Ohne diese Bakterien können wir nicht überleben!! Wenn Sie Ihre Tätigkeit auch nur verlangsamen, können Krankheiten wie Alzheimer, Diabetes oder Parkinson entstehen …

Der Darm ist nicht nur für eine SCHÖNE HAUT sondern auch für unsere INTUITION und PSYCHE verantwortlich!!! Er lernt, erinnert sich an Emotionen und Empfindungen und leitet sie an das Gehirn weiter und steuert so unser Seelenleben. Manche reden auch vom Bauchhirn!! Auch produziert der Darm drogenähnliche Substanzen wie z.B. das Glückshormon Serotonin!!

Zu fettige und/oder süße Speisen, Stress, Alkohol und Nikotin schlagen nicht nur auf den Magen, sondern auch auf den Darm mit seinen empfindlichen Schleimhäuten.

Eine Aufgabe des Darms ist der Stoffwechsel. Wenn dieses lebensnotwendige Organ nachlässt, vergiftet sich der Organismus mit seinen eigenen Stoffwechselprodukten!!

Mit diesem Beitrag wollen wir das Thema Darm aus der Tabu-Schublade holen!!

Wir sind keine Ärzte, können Ihnen jedoch H E L F E N die U R S A C H E Ihrer Probleme zu B E K Ä M P F E N. Bei der Teilnahme an unserem Ernährungskurs werden Sie am eigenen Leib spüren, dass es manchmal nur an Kleinigkeiten der Ernährung liegt, und wie es sich anfühlt ohne Verstopfung oder Durchfall den Alltag zu bestreiten. Sie verändern Ihre Ernährung und behalten den Genuss und Freude am Essen bei!! Der Mensch IST, WAS er UND WIE er VERDAUT!

Nicht nur mit einer ausgewogenen Ernährung sondern auch mit B E W E G U N G bringen Sie Ihren Darm wieder in Schwung! Gerade im Winter ist es wichtig, aktiv gegen die Anziehungskraft des Sofa`s zu kämpfen, wenn Sie zuvor 8 Stunden auf dem Bürostuhl verbracht haben!

Dieser Bewegungsmangel kann im Krafttraining oder auch in unserem Kursangebot ausgeglichen werden J

Unsere Kurse wie Autogenes Training, Qi-Gong, Yoga und Pilates …. sind eine gute, natürliche Alternative nicht nur Ihren eigenen Körper besser kennen zu lernen, auch lindern diese Stress und Magen-Darm Probleme nachweislich.

Beispiel Qi-Gong: eine wichtige Rolle spielt das Qi …. fliest die Qi-Kraft frei und ungehindert, herrscht körperliches und seelisches Wohlbefinden. Qi nährt die Organe, erzeugt Magensäfte, schüttet Hormone aus und verstärkt die Durchblutung. Es verbindet Körperregionen- und gewebe miteinander und nährt diese.

Beispiel Autogenes Training: im Autogenen Training können Sie in einer Phase tiefster Entspannung direkt Kontakt zu Ihrem Sonnengeflecht (Solarplexus = vegetatives Nervensystem) auf. Sie senden z.B. Liebe, Licht und Wärme an den Punkt – der etwas über Ihrem Bauchnabel liegt – uuuund werden spüren, dass Ihr Körper diese Zuneigung versteht und tatsächlich darauf reagiert.

Beispiel Yoga: Der Sonnengruß hat heilende, stärkende und aufbauende Wirkung auf Körper, Geist und Seele. Es wird nicht nur jeder Teil des Körpers gedehnt, bewegt, aktiviert & bewusst gemacht – es wird auch das gesamte Verdauungssystem stabilisiert, Gifte und Schlacke werden frei gesetzt und ausgeschieden, die Funktion der Drüsen wie auch alle wichtigen Organe: Herz, Magen, Milz, Leber und Därme, werden aktiviert …

W I R  F R E U E N  U N S  A U F  S I E  !!!

Quellenverweis: Buch „Gesundheit aus dem Darm – Die Quelle des Wohlbefindens entdecken, schützen und heilen“ von Dr. Petra Thorbrietz. Dokumentation „Der Körper des Menschen – Verdauung“

Home Tipps Der Darm
credit
© Copyright Shakeitoff 2016. All rights reserved - Impressum